Aktuelle Informationen in Kürze:

Mit der neuen Corona-Verordnung, gültig ab 03. April, entfallen viele Auflagen - seit dem 26.. Mai 2022 
entfällt nun auch die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung des BMAS. Aber ganz so einfach ist es nicht…

Weiterhin sind die bundesländerspezifischen, allgemein geltenden Basisschutzmaßnahmen (i.d.R. AHA+L-Regeln) einzuhalten.

Ebenso besteht aus Sicht der BGW für die Beschäftigten weiterhin eine erhöhte Gefährdung an Covid-19 zu erkranken, wenn sich mehrere Personen gemeinsam in Innenräumen aufhalten oder bei gesichtsnahen Tätigkeiten (Abstand unter 1,5 Metern).

Die Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen haben daher im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung weiterhin erforderliche Maßnahmen zur Verhütung von arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren zu treffen. In dieser müssen eigenverantwortlich vom Arbeitgeber Maßnahmen zum Schutz vor SARS-CoV-2-Infektionen festgelegt und fortgeschrieben werden.


Wir werden nicht von unserem Hausrecht gebrauch machen und Ihnen vorschreiben eine Maske zu tragen, wir bitten Sie lediglich darum sich verantwortungsvoll zu verhalten und unser Hygienekonzept einzuhalten.

Nehmen sie bitte auch zur Kenntnis, dass wir es unseren Mitarbeiter-innen - ausser bei gesichtsnahen Behandlungen - freistellen, während der Arbeit eine Maske zu tragen.

Wenn Sie gerne mit Maske bedient werden möchten, signalisieren Sie uns dies bitte indem Sie selbst eine Maske tragen oder geben Sie uns einen Hinweis!


Leider stehen auch wir vor der Herausforderung die Vorschriften tagesaktuell zu beobachten und einzuhalten. Kontaktieren Sie uns am besten im Vorfeld Ihres Besuchs und / oder informieren Sie sich zu den aktuellen Vorschriften unter:




https://www.niedersachsen.de/Coronavirus



UND:



https://www.lk-row.de/



Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch,



Carsten Gehse - Team HEAD SPA ®